CCP eröffnet neues Studio in Newcastle

von Henning Ohlsen (30. Juni 2010)

CCP eröffnet ein neues Entwicklerstudio in Newcastle. Das vierte Studio des Software-Herstellers stammt zum Großteil vom kürzlich pleite gegangenen Midway Games und wird sich auf die Entwicklung von Konsolenspielen konzentrieren.

"Die Entscheidung, ein Studio im Vereinigten Königreich zu eröffnen, ist CCP leicht gefallen", sagt Richard Smith, technischer Direktor von CCP Newcastle. "Der Nordosten Englands zeichnet sich durch eine lange Tradition in der Spielentwicklung, einen sehr großen Talentpool im Bereich der Konsolenentwicklung und nicht zuletzt die ortsansässigen Universitäten aus."

Als erstes Projekt wird CCP Newcastle zusammen mit CCP Asia in Shanghai an der Entwicklung des kommenden Konsolen-MMOFPS Dust 514 arbeiten. Das Studio wird ebenfalls für neue Lösungen in den Bereichen Lichteffekte, Spielphysik und künstliche Intelligenz für die Konsolenprojekte des Publishers verantwortlich sein. Erst kürzlich hat sich CCP Newcastle mit dem in Cambridge ansässigen Middleware-Anbieter Geomerics zusammengeschlossen, um die Enlighten-Technologie in Epics Unreal Engine zu integrieren, die Berechnungen des Lichteinfalls in Echtzeit ermöglicht. Folglich wird Dust 514 der erste auf der Unreal 3 Engine basierende Konsolentitel sein, der vollständig dynamische Beleuchtung unterstützt.

Kommentare anzeigen
Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wahr oder falsch? #222: Matschepampe als Basis für fiese Geräusche in Mortal Kombat X?

Wenn ihr euch mal richtig prügeln wollt, beschreitet ihr mit Mortal Kombat X den richtigen Pfad. Hier geht es nich (...) mehr

Weitere News