Clientpatch für Bad Company 2: die Neuerungen im Überblick

von Kilian Meier (02. Juli 2010)

Nach vielen Ankündigungen ging gestern (30.06.2010) endlich der lang ersehnte Clientpatch R8 für Battlefield - Bad Company 2 online. Zwar ist noch nicht alles perfekt, allerdings bringt der Patch eine Fülle an Neuerungen:

  • Chatfenster: Durch das Betätigen der "^" Taste könnt ihr neu zwischen drei verschiedenen Modi wechseln: Im ersten Modus öffnet sich das Chatfenster beim Eingeben oder Erhalten einer Nachricht und verschwindet nach einigen Sekunden wieder. Beim zweiten Modus bleibt der Chat dauerhaft eingeblendet, und im dritten vergrößert sich das Chatfenster dauerhaft.
  • Messer: Endlich funktioniert das Messer auch wieder reibungslos. Wer also demnächst wieder Gegenspieler heimlich von hinten ausschalten möchte, kann dies ohne Angst vor Komplikationen tun.
  • Helikopter: Neues Handling sowie Flares erhöhen den Spaß unserer Helipiloten.
  • Spielmodus "Infantry only": Keine Fahrezuge, keine MGs, nur ihr und euer Gewehr. Zurzeit allerdings nur für den PC erhältlich, und mit einigen Lags gespickt.
  • Warteschlange: Euer Lieblingsserver ist wieder einmal voll? Kein Problem, neuerdings könnt ihr euch bequem in eine Wartschlange einreihen lassen und müsst nicht ständig auf "search" klicken.

Was dem Patch noch fehlt, ist neben neuen Maps auch das "SpecAct Kit". Das dürfte mit vier Waffen im Tarnmuster (MG3, UMP45, M95, M16A2), zwölf neuen Awards, vier Achivements und einer neuen Uniform für jede Klasse ein echter Knaller werden. Eine detaillierte Review rund um den Clientpatch R8 findet ihr hier.

Dieses Video zu BF Bad Company 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield - Bad Company 2

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

Releases in KW 49: Das erscheint vom 5. Dezember bis 11. Dezember 2016

So lange wartet ihr schon, endlich ist es soweit. In der kommenden Woche erscheint das seit vor vielen Jahren angek&uum (...) mehr

Weitere News