Nintendo 3DS: "3D ist nicht das einzige Leistungsmerkmal"

von Frank Bartsch (13. Juli 2010)

Zwar macht gerade der 3D-Effekt ohne eine Brille den kommenden Nintendo 3DS aus - Hideki Konno, Game Producer von Nintendo, sieht aber noch weitere Features als Kaufreiz an.

"*3D ist nicht das einzige Leistungsmerkmal, das wir mit dieser Hardware nach vorne bringen*", sagt Konno. Obwohl der 3D-Screen aus einem bestimmten Winkel betrachtet werden muss, damit der Effekt eintritt, sieht Konno hier keinerlei Konflikte mit der Bewegungssteuerung. "*Während unserer Experimente haben wir herausgefunden, dass man den Sensor bei Egoshootern dazu verwenden kann, sich zu bewegen und zu zielen*. In diesem Fall ist die Blickrichtung ziemlich festgelegt, die Augen sind damit direkt auf den Bildschirm gerichtet und so wird der 3D-Effekt nicht gestört. Deswegen gibt es die Möglichkeit, 3D und Bewegungssteuerung in der gleichen Software zu nutzen."

Der Nintendo 3DS verfügt neben der 3D-Technologie über einen integrierten Bewegungssensor, einen Gyro-Sensor und ein analoges Slide Pad, das eine 360 Grad-Steuerung ermöglicht.

Kommentare anzeigen
Monster Hunter World: Die zahlreichen Waffentypen in drei neuen Videos

Monster Hunter World: Die zahlreichen Waffentypen in drei neuen Videos

Capcom hat drei neue Videos zu Monster Hunter World veröffentlicht, die euch einen Eindruck von den zahlreichen ve (...) mehr

Weitere News