Modern Warfare 2: Valve entschuldigt sich für Sperrungen mit Left 4 Dead 2

von Frank Bartsch (27. Juli 2010)

Solltet ihr die PC-Version von Call of Duty - Modern Warfare 2 besitzen und online via Steam grundlos gesperrt worden sein, so entschuldigt sich Valve persönlich für diesen Fehler. Neben der Entschuldigung seid ihr natürlich wieder frei geschaltet und erhaltet ein kostenfreies Exemplar von Left 4 Dead 2.

Immerhin 12.000 Nutzer wurden unschuldig von Steam verbannt. Schuld an diesem Fehler war ein Update, das mit dem Anti-Cheat-Programm kollidierte und so fälschlicherweise Cheats feststellte. Valve spricht von einem "Aufeinandertreffen verschiedener Umstände". Der Gründer des Service, Gabe Newell, entschuldigt sich persönlich für diesen Umstand: "Es war eindeutig unser Fehler und ich entschuldige mich den Frust und den Ärger, der dadurch verursacht wurde."

Dieses Video zu Left 4 Dead schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Left 4 Dead

Left 4 Dead-Serie


Left 4 Dead-Serie anzeigen

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News