Capcom: Umsatzrückgang von 90 Prozent

von Redaktioneller Mitarbeiter (29. Juli 2010)

Wie aus einem Finanzbericht von Capcom hervorgeht, verzeichnete das Unternehmen im ersten Quartal des aktuellen Geschäftsjahres einen Umsatzrückgang von 90 Prozent. Von rund 2,2 Milliarden Yen (25 Millionen US-Dollar) fiel der Umsatz auf 213 Millionen Yen (2,4 Millionen US-Dollar). Als Gründe werden hierfür hauptsächlich schwache Verkaufszahlen genannt. Die schleppenden Verkaufszahlen von Lost Planet 2, Monster Hunter Tri und Ghost Trick - Phantom Detektiv seien Schuld an diesem massiven Umsatzrückgang.

Weitere Gründe seien der Wertanstieg des Yen und die stagnierenden US- und EU-Märkte. Dennoch ist Capcom zufrieden, zumindest mit den Verkäufen von Super Street Fighter 4 und Monster Hunter Frontier Online. Momentan entwickelt wird im Unternehmen Street Fighter X Tekken und Dead Rising 2.

Kommentare anzeigen
Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News