Ubisoft Toronto: Bis zu fünf AAA-Titel in der Mache

von Redaktioneller Mitarbeiter (09. August 2010)

Jade Raymond, Studio-Boss von Ubisoft Toronto, hat sich in einem Interview über die derzeitige Lage des Studios geäußert. Raymond und ihre Entwickler haben noch einiges vor: "Wir wollen die Belegschaft in zehn Jahren auf etwa 800 Mitarbeiter wachsen lassen." Mit so einer riesigen Mannschaft an Entwicklern fällt es dem Studio nicht schwer, mehrere Titel gleichzeitig zu entwickeln. "Momentan arbeiten wir an zwei großen Projekten, vielleicht werden es insgesamt aber sogar fünf", gibt Raymond zu. Allerdings kann sie momentan keine weiteren Details bekannt geben.

Nicht nur Spiele werden in Toronto entwickelt, auch die neusten Technologien und Grafik-Engines entstehen in einer speziellen Abteilung, in der Raymond ebenfalls aktiv ist. Obwohl sie auch dazu nicht viel sagen kann, sagt sie: "Ich kann bestätigen, dass Toronto eine Technologie-Abteilung hat, die zentrale Technik-Gerüste für Ubisoft baut. Das wird das Team sein, das sich mit der Zukunft befasst. Dieses Zeug ist wirklich auf dem neuesten Stand der Technik."

Derzeit arbeitet man in Toronto an einem Nachfolger von Splinter Cell: Conviction. Wir dürfen gespannt sein, was uns noch alles aus Kanada erwartet.

Kommentare anzeigen
Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Ausprobiert: Mit dem Nacon PS4 Revolution Pro Controller erscheint ein Luxus-Pad für PS4

Nacon bringt in den nächsten Tagen für die PlayStation 4 den Revolution Pro Controller für 110 Euro auf (...) mehr

Weitere News