Disney Interactive schreibt schwarze Zahlen

von Frank Bartsch (11. August 2010)

Der Aktienkurs von Disney sieht gut aus. Vor allem durch Toy Story 3 und Split / Second - Velocity sind positive Zahlen dabei herausgekommen.

Der Unterhaltungskonzern steigerte seinen Umsatz im abgelaufenen Quartal um 16 Prozent auf 10 Milliarden Dollar. Neben der Filmsparte glänzte dabei vor allem die Spielesparte des Konzerns. Während im letzten Quartal noch Verluste eingesteckt werden mussten, kann Disney unter'm Strich nun 1,3 Milliarden Dollar Gewinn aufweisen. Konzernchef Robert Iger sprach am Dienstag von starken Zahlen. Die Börsianer sahen das genauso und ließen die Aktie um 2 Prozent steigen.

Künftig weitet das Unternehmen durch Zukäufe von Playdom und Tapulous das Gamesgeschäft auch auf den mobilen und Social-Markt aus.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Split / Second - Velocity
Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Split / Second - Velocity

RAZOR2
76

Gut

von RAZOR2

Alle Meinungen