GDC: Der Erfolg hinter Heavy Rain

von Frank Bartsch (17. August 2010)

Noch vor der gamescom treffen sich die Entwickler verschiedener Studios in Köln zur Games Developers Conference. Auch Quantic Dream, die Macher hinter Heavy Rain, sind vor Ort. Gestern Abend sprach der Chef des Studios, David Cage, über den innovativen Titel.

Laut Cage hat sich das Spiel bereits innerhalb der ersten zwei Wochen 600.000 Mal verkauft. Bis heute gingen satte 1,5 Millionen über die Ladentheken. Nach seinen Vorstellungen soll gerade mit der Unterstützung von Move die 2 Millionen-Marke geknackt werden. Cage hat seine eigenen Regeln für den Erfolg: "Hören Sie auf, Spiele für Kinder zu machen", argumentierte er gegenüber den Zuhörern. "Der Erwachsenenbereich ist ein riesiger, nicht erschlossener Markt - es gibt fast nichts für Erwachsene, und ich rede nicht von Familien- oder Casual-Games. Es gibt einen echten Markt, der auf fortgeschrittenen Werten basiert. Sehen Sie sich selbst als einen Erfinder, und nicht als Spielzeugmacher. Ignorieren Sie die Regeln."

Für die Zukunft denkt er nicht über einen Nachfolger von Heavy Rain nach, sondern über ein "eigenes Projekt" mit einer "eigenen Marke". Wir hoffen, er folgt damit einer weiteren Regel von sich, die da lautet: "Have balls".

Dieses Video zu Heavy Rain schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Heavy Rain
Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Atari am Arm: Mit dieser Smart Watch könnt ihr Klassiker unterwegs zocken

Die Gameband mit Arcade-Klassiker Pong Gaming-Gigant Atari ist aktuell dabei, die erste Smart Watch mit ausgewiesenem Sp (...) mehr

Weitere News