Microsoft: "3D-Technik ist erst in drei Jahren massentauglich"

von Dennis ter Horst (25. August 2010)

Laut dem EMEA Interactive-Boss von Microsoft, Chris Lewis, ist die 3D-Technik erst in zwei bis drei Jahren für den Massenmarkt geeignet. Deswegen hält sich Microsoft vorerst zurück, während Sony die Technik jetzt schon sehr befürwortet.

"Wir sind zwei bis drei Jahre davon entfernt, bis sich die Preise anfangen zu senken und die Erfahrung dafür ausreicht, dass wir nicht mit großen Brillen auf der Nase vor dem Bildschirm sitzen und nicht mehr mit dem Rest der Familie reden", so Lewis in einem Interview. Darüber hinaus bestätigte Lewis, dass die Xbox 360 noch bis einschließlich 2015 im Handel erhältlich sein wird. Hauptgrund dafür ist natürlich Kinect.

Kommentare anzeigen
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News