Neverwinter Online: Noch kein finales Preismodell

von Redaktioneller Mitarbeiter (31. August 2010)

Vor einigen Tagen hat Cryptic Neverwinter angekündigt, ein Online-Rollenspiel im D&D-Universum. Nun äußerte sich Cryptics COO Jack Emmert über mögliche Bezahlmodelle des Onlinespiels. Zunächst sagt er, dass für Neverwinter stetig neue Inhalte kommen werden. Allerdings weiß er noch nicht, wie genau das Bezahlmodell aussehen wird: "Ob es nun eine Abogebühr, free to play, Mikrotransaktionen, pay by minute [lacht] oder irgendeine Art von Ponzi-Schema ist, das ich noch nicht herausgefunden habe, ich weiß es nicht."

Dabei stellt er fest, dass die Frage nach dem "Mag ich das Spiel?" eher an zweiter Stelle kommt. Zuerst fragen sich die Spieler, ob sie bereit sind, neben "World of Warcraft und Xbox Live ein weiteres Abo zu bezahlen". Emmert dazu: "Bevor man in dieses Geschäft mit Abos einsteigen kann, muss man eine Grenze überschreiten, die ein Qualitätslevel erfordert, das wiederum eine Menge Ressourcen benötigt."

Zudem merkt er an, dass hohe Entwicklungskosten nicht zwangsläufig Qualität oder Erfolg bedeuten. "Es ist ganzer Haufen Geld, aber man weiß nicht, was passieren wird." Emmert und sein Studio Cryptic wissen wohl, wovon sie reden, schließlich haben sie mit Star Trek Online, Champions Online und City of Heroes viele Erfahrungen im MMORPG-Genre sammeln können.

Neverwinter spielt in der gleichnamigen Welt und bietet sämtliche D&D-Lizenzen. Ihr könnt aus fünf klassischen D&D-Klassen auswählen und mit bis zu fünf weiteren Spielern losziehen. Cryptic arbeitet eng mit dem Lizenzgeber Wizards of the Coast und Erfolgsautor R.A. Salvatore zusammen, der bekannt geworden ist für die Geschichte des Dunkelelfs. Im Oktober wird er dann seinen ersten Neverwinter-Roman herausbringen. Das nach der verlorenen Zwergenstadt benannte Buch Gauntlgrym wird die Vorlage für die Story des Onlinespiels sein. Ein Releasetermin ist noch nicht bekannt.

Dieses Video zu Neverwinter schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dungeons & Dragons - Neverwinter

Letzte Inhalte zum Spiel

Dungeons & Dragons-Serie



Dungeons & Dragons-Serie anzeigen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Nintendo Switch: Gerüchte um Virtual Console mit Gamecube-Spielen

Auch wenn Nintendo die neue Konsole Nintendo Switch mittlerweile offiziell vorgestellt hat, reißen die Gerüc (...) mehr

Weitere News