Devil May Cry 5 wird einen kleinen westlichen Touch haben

von Dennis ter Horst (03. September 2010)

Capcom-Boss Keiji Inafune hat enthüllt, dass Devil May Cry 5 einen leichten westlichen Touch haben wird, damit das Spiel für euch interessanter wird. Somit steht es also auch fest: Teil fünf befindet sich in der Mache!

In einem Interview sprach Inafune über die Wünsche des Publishers. Dementsprechend wünscht sich der Konzern mehr westliche Inhalte in seinen Projekten: "Devil May Cry 5 ist ein Spiel, welches die Beziehung zu den größeren Titeln verändert wird. Der Grund dafür ist, dass dieses Franchise zwar loyale Fans hat, allerdings sind die Verkaufszahlen nie wirklich hoch - vor allem im Ausland. Deswegen wird das Spiel ein wenig westlicher, damit Teil fünf für die Amerikaner und Europäer attraktiver wirkt."

Es bestehen schon seit längerer Zeit Gerüchte über eine mögliche Entwicklung von Devil May Cry 5. In diesen wurde auch Ninja Theory als Entwickler angegeben, die unter anderem für das Action-Adventure Enslaved - Odyssey to the West verantwortlich sind. Mal sehen, ob es auf der Tokio Games Show in zwei Wochen mehr zu diesem Thema zu sehen gibt.

Kommentare anzeigen
Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 und Skyrim: Täglich spielen noch Millionen Käufer

Fallout 4 hat bald anderthalb Jahre auf den Buckel, bei The Elder Scrolls 5 - Skyrim werden es dieses Jahr sogar schon (...) mehr

Weitere News