Devil May Cry: Neuauflage mit Hoffnungen verbunden

von Frank Bartsch (27. September 2010)

Mit der zur Tokyo Game Show angekündigten Neuauflage der Devil May Cry-Serie verbindet Produzent Motohide Eshiro auch Hoffnungen auf einen Markterfolg. Ein neuer Dante soll dabei neue Fans locken, aber alteingessesenen Spielern auch Abwechslung bieten.

Nicht nur, dass Dante im neuen Ableger, genannt DmC, jünger, unsicherer und auch mit dunklen Haaren erscheinen wird, auch ein anderes Entwicklungsstudio wirs die Serie umkrempeln. Erstmalig entwickelt Capcom den Titel nicht selbst, sondern Ninja Theory. Capcoms Eshiro äußert sich so zur Neuauflage: "Eines unserer Ziele für dieses Spiel ist es, etwas Neues und Frisches zu schaffen, das die Fans dranbleiben lässt, aber auch neue Leute anspricht, so dass wir unsere Anziehungskraft, unsere Verkäufe und unser Publikum insgesamt vergrößern können."

Und genau dieser neue Look soll auch Erfolg versprechen: "Nun, wenn wir Devil May Cry 4 als Beispiel nehmen, dann haben wir inklusive der PC-Versionen 2,7 Millionen Stück von diesem einen Spiel verkauft, aber wir haben uns den Markt angesehen und andere Actionspiele haben sich vier oder fünf Millionen Mal verkauft", so der Produzent.

Dantes neustes Abenteuer soll dann für Xbox 360 und PS3 erscheinen.

Dieses Video zu DmC - Devil May Cry schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

DmC - Devil May Cry

Devil May Cry-Serie



Devil May Cry-Serie anzeigen

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Red Dead Redemption 2: Händler nennt möglichen Veröffentlichungstermin

Seit der Ankündigung und dem ersten Video im Oktober 2016 ist es von offizieller Seite sehr ruhig um Red Dead Rede (...) mehr

Weitere News