Castlevania - Lords of Shadow: Gabriel ursprünglich ein Barbaren-Krieger

von Frank Bartsch (25. September 2010)

Der Protagonist Gabriel von Castlevania - Lords of Shadow sollte ursprünglich ein Barbar werden. Diesen Werwolf schlachtenden Krieger verhinderte letzten Endes aber Metal-Gear-Erfinder Hideo Kojima.

David Cox, Produzent des Spiels, ist mittlerweile froh, dass Berater Kojima seinen konzipierten Barbaren als "*Dummkopf*" bezeichnete. "*Ich denke, dass Gabriel nun sehr viel passender ist, er hat mehr Nuancen und ist kein eindimensionaler Actionheld mehr*", so Cox in einem Interview.

Nachdem er zuerst von der Idee eines Barbaren angetan war, ließ Cox sich von Kojima eines besseren belehren: "I*ch flog nach Tokio und traf mich mit Kojima, der riet mir Gabriel zu überdenken. [...] Er sagte: 'Wenn du diese tragische Liebesgeschichte erzählen willst, aber einen Dummkopf als Helden hast, kann sich keiner damit identifizieren*.'"

Wir können auf PS3 und Xbox 360 ab dem 7. Oktober entscheiden, ob die Beratung von Produzentenlegende Kojima tatsächlich die richtige Wahl war.

Dieses Video zu Castlevania - Lords of Shadow schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Castlevania - Lords of Shadow

Castlevania-Serie



Castlevania-Serie anzeigen

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Destiny 2: Belohnungen für Spieler des ersten Teils bekanntgegeben

Wer in Destiny alles erlebt hat und im September den Sprung zu Destiny 2 wagt, wird von Bungie entsprechend belohnt. In (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Castlevania - Lords of Shadow

Ewigerdrache
29

Kein Castlevania mehr

von gelöschter User

Alle Meinungen