Castlevania - Lords of Shadow: Gabriel ursprünglich ein Barbaren-Krieger

von Frank Bartsch (25. September 2010)

Der Protagonist Gabriel von Castlevania - Lords of Shadow sollte ursprünglich ein Barbar werden. Diesen Werwolf schlachtenden Krieger verhinderte letzten Endes aber Metal-Gear-Erfinder Hideo Kojima.

David Cox, Produzent des Spiels, ist mittlerweile froh, dass Berater Kojima seinen konzipierten Barbaren als "Dummkopf" bezeichnete. "Ich denke, dass Gabriel nun sehr viel passender ist, er hat mehr Nuancen und ist kein eindimensionaler Actionheld mehr", so Cox in einem Interview.

Nachdem er zuerst von der Idee eines Barbaren angetan war, ließ Cox sich von Kojima eines besseren belehren: "Ich flog nach Tokio und traf mich mit Kojima, der riet mir Gabriel zu überdenken. [...] Er sagte: 'Wenn du diese tragische Liebesgeschichte erzählen willst, aber einen Dummkopf als Helden hast, kann sich keiner damit identifizieren.'"

Wir können auf PS3 und Xbox 360 ab dem 7. Oktober entscheiden, ob die Beratung von Produzentenlegende Kojima tatsächlich die richtige Wahl war.

Dieses Video zu Castlevania - Lords of Shadow schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Castlevania - Lords of Shadow

Castlevania-Serie



Castlevania-Serie anzeigen

Darksiders: Eines der letzten Spiele für die WIi U

Darksiders: Eines der letzten Spiele für die WIi U

Seit dem 3. März 2017 ist die Nintendo Switch erhältlich und befindet sich auf einem vielversprechenden Weg. (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Castlevania - Lords of Shadow

Ewigerdrache
29

Kein Castlevania mehr

von gelöschter User

Alle Meinungen