Nintendo 3DS ab März 2011 in den Verkaufsregalen

von Frank Bartsch (29. September 2010)

Ab März 2011 ist es soweit: Der Nintendo 3DS steht dann in den Ladenregalen Deutschlands. Ein genaueres Erscheinungsdatum sowie ein exakter Preis bleiben aber noch das Geheimnis von Nintendo.

Auf einer gestrigen Pressekonferenz präsentierten Vertreter von Nintendo neue Informationen zum 3D-Handheld. Das Gerät wird am 26. Februar 2011 in Japan erscheinen und 25.000 Yen kosten. Umgerechnet sind das dann knapp 220 Euro. Neu ist außerdem der Datentransfer zwischen mehreren Geräten. Während bei dem Nintendo DS das Spiel im sendenden Gerät sein musste, ist dies künftig nicht mehr notwendig. Der Nintendo 3DS hat eine Art Cache, der Daten eines Spiels speichern kann, ohne dass es eingelegt ist. Die Japaner wollen somit den Datentransfer noch komfortabler gestalten.

Ein weiteres Highlight dürfte die Virtual Console sein. Mit diesem Feature könnt ihr Gameboy-, Gameboy Advance-Spiele und weitere Klassiker auch in 3D spielen. Auf der Pressekonferenz wurde gestern Nacht beispielsweise Super Mario Land und Zelda 4 - Links Awakening gezeigt. Weitere Details zu diesem Feature gab es aber nicht. Wir halten euch auf dem Laufenden.

Kommentare anzeigen

Mario Bros-Serie



Mario Bros-Serie anzeigen

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

Werdet zu einem Hexer: "Witcher School" in Polen bietet Ausbildung an

In Polen könnt ihr euch zu einem waschechten Hexer ausbilden lassen. Doch Vorsicht: Die Betreiber geben an, dass d (...) mehr

Weitere News