Director von Realtime Worlds wechselt nicht zu Epic Games

von Dennis ter Horst (06. Oktober 2010)

Seit kurzer Zeit hat sich das Gerücht verbreitet, dass der GTA- und Crackdown-Macher Dave Jones zum Gears of War 3- Entwickler Epic Games wechseln würde. Der Creative-Director stellte nun richtig, dass dies lediglich ein Gerücht sei und er nicht vorhabe, seinen aktuellen Arbeitsplatz zu verlassen.

"Ich bin immer noch in Dundee bei Realtime Worlds und nicht dabei zu Epic zu wechseln. Keine Ahnung, wo dieses Gerücht herkam", so Jones. Vor kurzem brachte Entwickler Realtime Worlds All Points Bulletin auf den Markt, welches als Online-GTA gilt - doch die Server werden in Kürze abgeschaltet, da das Spiel ein kommerzieller Misserfolg war.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

All Points Bulletin
Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

Nintendo: Eine Entwicklerlegende geht in den Ruhestand

(Bildquelle: Game Watch Impress) Genyo Takeda verlässt Nintendo und wird im Juni im Alter von 68 Jahren in den Ruh (...) mehr

Weitere News