Insomniac Games: Verschiebung von Resistance 3 auf nächstes Jahr musste sein

von Dennis ter Horst (26. Oktober 2010)

Der Ratchet-and-Clank-Macher freut sich über den Release von Resistance 3 im nächsten Jahr. Laut dem Creatice-Director des Spiels, Marcus Smith, klingt dies nach "Musik in seinen Ohren".

"Viele von uns haben jetzt Kinder, und es ist nun mal so, dass wir die Qualität der Videospiele aufrecht erhalten wollen. Deswegen musste sich etwas ändern. Dementsprechend war es der richtige Weg, den Entwicklungszyklus auszubauen. Dies war etwas, worüber wir bereits von Anfang an nachgedacht haben.", so der Creative Director.

Eigentlich war es vom Entwickler so vorgesehen, dass alle zwei Jahre ein neues Spiel erscheint. Auf der gamescom enthüllte Insomniac dann aber, dass sich der Zyklus um ein Jahr verlängert, weswegen ihr leider länger auf den Ego-Shooter Resistance 3 warten müsst.

Dieses Video zu Resistance 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Resistance 3

Resistance-Serie


Resistance-Serie anzeigen

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News