Activision empfindet Battle.net von Blizzard als unterstützend

von Dennis ter Horst (28. Oktober 2010)

Project-Dircetor von Blizzards Battle.net, Greg Canessa, ließ verlauten, dass Activision mit diesem Online-Service sehr zufrieden sei. So habe Activisions Boss Bobby Kotick selbst gesagt, dass dies eines der wichtigsten Projekte überhaupt sei.

"Bobby Kotick und alle anderen bei Activision empfinden Battle.net und unsere Arbeit als sehr unterstützend. Activision sagte auch, dass Battle.net eine der Top fünf strategischen Initiativen sei, die es bei Activision Blizzard gibt", so Canessa. Dazu erwähnte er auch, dass Blizzard und Activision zwei separate Konzerne seien, die beide ihre eigenen Projekte bearbeiten.

Zum Release von Starcraft 2 - Wings of Liberty veröffentlichte der Diablo-Macher die neuste Version von Battle.net, bei dem ihr einen Account haben müsst, um jegliche Blizzard-Games zu zocken.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Hat dir "Activision empfindet Battle.net von Blizzard als unterstützend von Dennis ter Horst" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News