Final Fantasy 14: Bisher 630.000 verkaufte Einheiten

von Dennis ter Horst (05. November 2010)

Seit dem Release von Final Fantasy 14 Ende September wurde der Titel weltweit 630.000 Mal verkauft. Dies bestätigt Yoichi Wada, Präsident von Square Enix, wobei in Europa 230.000, in Nordamerika 210.000 und in Japan 190.000 Einheiten über die Ladentheke gingen.

Darüber hinaus sprach Wada in einem Meeting mit mehreren Investoren des Publishers über die anfänglichen Probleme beim Release des MMORPGs: "Wir haben schnell an Lösungen für die Probleme gearbeitet. Wir würden gerne unsere ganze Energie dazu nutzen, um die Treue gegenüber dem Spieler zurückzugewinnen. Wenn wir unsere User zufriedenstellen, kommen sie zurück. Allerdings können sie auch sagen 'vergiss es' und sie kommen niemals zurück. Wir können nur so unsere Treue schnell zurückgewinnen", so der Präsident.

Zuletzt wurde auch über die PS3-Version des Spiels gesprochen. Demnach stehe der Plan immer noch, das Spiel im März für Sonys Heimkonsole zu veröffentlichen.

Dieses Video zu FF 14 - Realm Reborn schon gesehen?
Kommentare anzeigen

Final Fantasy-Serie



Final Fantasy-Serie anzeigen

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Schauspieler Will Ferrell wird zum "E-Sport"-Profi im neuen Film

Jetzt schafft es der E-Sport sogar auf die große Leinwand. Wie das US-Magazin Variety berichtet, soll Schauspiele (...) mehr

Weitere News