Nintendo 3DS: Entwickler interessieren sich sehr für das Gerät

von Dennis ter Horst (09. November 2010)

Laut Nintendo-Boss Satoru Iwata interessieren sich sehr viele Third-Party-Entwickler für den Nintendo 3DS. Die Anfrage zur Herstellung von Software sei enorm, was damals beim Launch des DS-Erstlings vor fünf Jahren nicht der Fall war.

Dies enthüllte er auf einer Konferenz mit mehreren Investoren des Unternehmens: "Da ich oft in das Ausland reise, habe ich oft die Möglichkeit zu fragen, was unsere Übersee-Software-Entwickler über den Nintendo 3DS denken. Ich weiß, dass sie sich mehr für den 3DS interessieren als damals für den Nintendo DS. Unsere Übersee-Publisher gehen nicht passiv an die ganze Sache heran. Sie zeigten bereits am Anfang, dass sie sehr interessiert sind.", so Iwata.

Der neue Double-Screener wurde auf der diesjährigen E3 in Los Angeles enthüllt. Dort kündigten bereits viele Hersteller wie Konami mit Metal Gear Solid - Snake Eater 3D, Capcom mit Resident Evil - Mercenaries und auch Ubisoft mit Splinter Cell - Chaos Theory ihren Support an. Das Gerät erscheint Ende Februar in Japan und im März in Nordamerika und Europa.

Kommentare anzeigen
Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Spiele erscheinen in der Kalenderwoche 30

Diese Woche wird es ziemlich taktisch. Ob die warmen Temperaturen zuträglich sind, wenn ihr gerade fiese Rätse (...) mehr

Weitere News