Call of Duty - Black Ops: Indizierung für Importfassungen geplant

von Frank Bartsch (23. November 2010)

Die internationale Version von Call of Duty - Black Ops soll indiziert werden. Ein entsprechender Antrag liegt bereits vor. Das heißt, dass Spiele ohne Siegel der USK in Deutschland möglicherweise nicht mehr öffentlich vertrieben werden dürfen.

Die deutsche Version kommt im Gegenzug zur internationalen Version schon jetzt mit weniger Bluteffekten und einer geschnittenen Folterszene aus. Zudem gibt es in der deutschen Version keine verfassungsfeindlichen Symbole. Fraglich ist unterdessen, was mit denjenigen ist, die eben keine USK-Version Zuhause liegen haben - es könnte der Fall eintreten, dass diese Versionen zukünftig in Deutschland nicht mehr supportet werden. Sprich, kommende Downloadinhalte könnten so nicht mehr heruntergeladen werden. Ob das allerdings wirklich so kommen wird, ist derzeit noch fraglich.

Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?

Damit die ungeschnittene internationale Version nicht weiter auf den Markt drängt, könnte eine Indizierung ausgesprochen werden. Bislang steht die finale Entscheidung aber noch aus - wir halten euch auf dem Laufenden.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Das erscheint in Kalenderwoche 38

Das erscheint in Kalenderwoche 38

In der nächsten Woche steht eine Veröffentlichung bevor, die viele Fußball-Fans wahrscheinlich nicht me (...) mehr

Weitere News