Call of Duty: Activision dementiert Gerüchte um Gebühren für Multiplayermodus

von Frank Bartsch (24. November 2010)

Im Internet sind Gerüchte aufgetaucht, wonach Activision künftig für Multiplayer-Partien von Call of Duty - Black Ops Geld verlangen will. Der Konzern dementierte diese Gerüchte nun.

"Ob wir für den Multiplayer Geld verlangen wollen? Die Antwort lautet Nein", erklärt Eric Hirshberg von Activision. "Das Erlebnis des Online-Spielens gehört einfach zu dem Call of Duty-Paket und dafür werden wir nichts verlangen." Er bekräftigt seine Statement dazu auch noch: "Weder wir noch andere der Branche würden etwas machen, dass keinen Mehrwert für das Spielerlebnis hätte."

Wir nehmen Hirshberg natürlich beim Wort.

Dieses Video zu Black Ops schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Call of Duty - Black Ops

Call of Duty-Serie



Call of Duty-Serie anzeigen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Erst vor Kurzem haben wir über die neuen AMD Threadripper-Prozessoren berichtet, die mit ihren 16 Kernen und 32 Th (...) mehr

Weitere News