THQ: "Korea-Konflikt hat keine Auswirkungen auf Homefront-Release"

von Dennis ter Horst (25. November 2010)

Laut THQ habe der aktuelle Konflikt zwischen Süd- und Nord-Korea keine Auswirkungen auf den Release von Homefront. Bei dem letzten Angriff von Nord-Korea sind vier Menschen umgekommen, allerdings sei der Shooter eine Arbeit der Fiktion.

"Homefront ist eine Arbeit der spekulativen Fiktion, die im Jahre 2027 angesetzt ist. Die aktuellen Ereignisse des Konflikts sind tragisch und wir hoffen, wie alle anderen auch, dass eine friedliche Lösung zustande kommen wird", so ein Repräsentant des Publishers.

Der Titel erscheint am 11. März nächsten Jahres bei uns für PC, PS3 und Xbox 360. Unsere Vorschau hält wissenswerte Informationen zum Single- und Multiplayer für euch bereit.

Dieses Video zu Homefront schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Homefront
RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

RPC 2017: Livestream für den guten Zweck

Nur noch einmal schlafen gehen! Dann ist zwar nicht unbedingt Weihnachten, für Fantasy-Freunde aber zumindest so e (...) mehr

Weitere News