Nintendo 3DS: Spiele nicht immer in 3D

von Malte Degener (17. Januar 2011)

Nintendo hat in einem Interview bekannt gegeben, dass Spiele für den Nintendo 3DS nicht zwangsweise auch in 3D sein müssen. Dies bedeutet zum einen, dass Nintendo's neuer Handheld nach wie vor normale DS-Titel abspielen kann. Zum Anderen liegt es jetzt allerdings in der Hand des Entwicklers, ob ein Spiel die 3D-Funktion unterstützt oder nicht.

"Genau wie es vom Entwickler abhängt, wie viel man mit dem Touchscreen steuern kann", so Nintendo. Allerdings fehlt bei der neuen Version eine andere Funktion: Der Gameboy-Advanced-Slot ist entfernt.

Der Nintendo 3DS erscheint voraussichtlich im März.

Kommentare anzeigen
Call of Duty - WW2: Das erste Video ist da

Call of Duty - WW2: Das erste Video ist da

Die Gerüchte haben sich bestätigt: Mit Call of Duty - WW2 kehrt die langjährige Shooter-Serie zu ihren W (...) mehr

Weitere News