Berliner Computerspielemuseum: Neustart im Januar

von Frank Bartsch (18. Januar 2011)

Das Berliner Computerspielemuseum bekommt am 21. Januar eine Neueröffnung. Die Dauerausstellung steht unter dem Motto "Computerspiele. Evolution eines Mediums".

Die mehr als 300 Exponate der Daueraustellung haben einen größeren Ausstellungsort in Berlin gefunden. Doch ihr könnt nicht nur leblose Hardware anschauen, sondern auch selbst Hand anlegen und Spieleklassiker im Museum zocken - Retrogefühle garantiert. Seit 1997 vergrößerte sich dabei der Bestand des Museums kontinuierlich. Highlights sind der spielbare Riesenjoystick, ein 3D-Simulator oder auch die "Pain-Station".

Zu finden ist die Ausstellung in Berlin Friedrichshain, Karl-Marx-Allee 93a.

Kommentare anzeigen
Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News