The Elder Scrolls 5 - Skyrim: Mods bestätigt

von Michael Magrian (20. Januar 2011)

Bethesdas Spiele wie Fallout 3 und Elder Scrolls 4 - Oblivion wurden in der Vergangenheit durch viele großartige Fan-Mods erweitert. Über The Elder Scrolls 5 - Skyrim waren einige Zweifel über diese Funktion im Umlauf, da die neue Engine nicht von Emergent stammt sondern eine Eigenentwicklung ist.

Die Entwickler haben sich der Gerüchte nun angenommen und selbst Stellung dazu genommen auf ihrem eigenen Blog:

"*Bethesda hat schon seit jeher die Mod-Community unterstützt, und das aus gutem Grund. Es ist ein wissenschaftlicher Fakt, dass Mod-Werkzeuge die Welt zu einem besseren Ort machen. Sie machen die Modder glücklich, weil sie modden können; sie machen die Entwickler glücklich, wenn sie sehen, wie die Modder an Erfahrung gewinnen; sie machen die Fans glücklich, weil es da einen endlosen Fluss an Inhalten gibt, die man ausprobieren kann. Also sind wir glücklich, heute bestätigen zu können, dass wir diese Unterstützung auch bei Skyrim weiter leisten wollen.*"

Dieses Video zu Skyrim schon gesehen?

Die PC-Spieler dürfen also aufatmen. Das neue Tool mit dem Namen Creation Kit ersetzt im neuen Teildas frühere Construction Set. Genaueres dazu ist noch nicht bekannt, aber wir halten euch auf dem Laufenden.

Hat euch dieser Artikel gefallen? Oder habt ihr Anregungen, Kritik, Verbesserungsvorschläge? Lasst es uns gerne wissen! Schreibt uns eine Mail an redaktion@spieletipps.de und verratet unserer Redaktion eure Meinung.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

The Elder Scrolls 5 - Skyrim

The Elder Scrolls-Serie



The Elder Scrolls-Serie anzeigen

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

Zelda - Breath of the Wild: Modder bringt Charaktere aus GTA, Minecraft und Mario ins Spiel

WilianZilv / gamebanana.com Der Modder WilianZilv hat siverse Charakter-Skins für die inoffizielle Emulator-Version (...) mehr

Weitere News