Konami übernimmt Hudson

von Frank Bartsch (21. Januar 2011)

Heute ist bekannt geworden, dass Publisher Konami Hudson übernimmt. Bereits zum 1. April wird es Hudson dann als eigenständiges Unternehmen nicht mehr geben.

Konami hatte bereits in der Vergangenehit weite Teile des Bomberman-Publishers Hudson übernommen. Nun verschmelzen beide Unternehmen zum 1. April. Konami erhofft sich von der Übernahme vor allem mehr Einfluss im mobilen und Social-Gaming-Bereich. Beschlossene Sache ist, dass Hudsons derzeitiger Chef, Michihiro Ishizuka, durch Konamis Kazuhiko Uehara ersetzt wird.

Darüber hinaus prüft Konami gerade Möglichkeiten, den Namen von Hudson zu ändern.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Bomberman
Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News