Konami übernimmt Hudson

von Frank Bartsch (21. Januar 2011)

Heute ist bekannt geworden, dass Publisher Konami Hudson übernimmt. Bereits zum 1. April wird es Hudson dann als eigenständiges Unternehmen nicht mehr geben.

Konami hatte bereits in der Vergangenehit weite Teile des Bomberman-Publishers Hudson übernommen. Nun verschmelzen beide Unternehmen zum 1. April. Konami erhofft sich von der Übernahme vor allem mehr Einfluss im mobilen und Social-Gaming-Bereich. Beschlossene Sache ist, dass Hudsons derzeitiger Chef, Michihiro Ishizuka, durch Konamis Kazuhiko Uehara ersetzt wird.

Darüber hinaus prüft Konami gerade Möglichkeiten, den Namen von Hudson zu ändern.

Hat dir "Konami übernimmt Hudson von Frank Bartsch" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Bomberman
PlayStation 4: Nächstes Update verändert die Konsole womöglich grundlegend

PlayStation 4: Nächstes Update verändert die Konsole womöglich grundlegend

In jüngster Vergangenheit hatte es Sony schwierig, den Negativschlagzeilen zu entkommen. Zunächst polarisiert (...) mehr

Weitere News