Starcraft 2: Blizzard reagiert auf Modifikation

von Michael Magrian (26. Januar 2011)

Wie wir berichteten, entwickelt ein Modder-Team momentan den Mod "World of Starcraft", eine RPG-Erweiterung für Starcraft 2 - Wings of Liberty. Nun wurde auf Druck seitens Blizzard der Trailer zu dem Mod entfernt. Es ist zu erahnen, dass Blizzard sich an der Änhlichkeit zu World of Warcraft stört. Ein Sprecher der Unternehmens äußerte sich gegenüber der Seite Kotaku wie folgt:

"Es war niemals unsere Intention die Entwicklung der Modifikation zu unterbinden, aber da der Name World of Warccraft sehr ähnlich ist, wollten wir mit dem Entwickler über den Titel der Modifikation reden. Im Rahmen des Routineverfahrens bei solchen Angelegenheiten, haben wir bei YouTube um die Entfernung des Videos gebeten, während wir im Gespräch sind."

Der führende Entickler hinter dem Mod, Ryan Winzell, dürfte aus der Sache durchaus einen Profit ziehen. Zum einen hat ihn Blizzard persönlich zu einem Gespräch eingeladen - mit den Entwicklern von Starcraft 2. Außerdem hat Riot-Games, das Team hinter dem Rollenspiel League of Legends, ihm einen Job angeboten. So erhält man also auch ohne Ausbildung, mit ein wenig Eigeninitiative, eine Stelle im Spiele-Buisness.

Dieses Video zu Starcraft 2 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Starcraft 2 - Wings of Liberty

Star Craft-Serie



Star Craft-Serie anzeigen

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Leserwahl zum GOTY 2016 - Entscheidet hier über das Spiel des Jahres + tolle Gewinne

Ihr habt die Wahl! Ihr entscheidet, welches Spiel das schönste, beste und tollste dieses Jahr war. Ab sofort d&uum (...) mehr

Weitere News