Sony Cambridge übernimmt Entwicklung für Killzone-PSP2-Spiel

von Malte Degener (07. Februar 2011)

Das Entwicklerstudio Sony Cambridge wird die Entwicklung von Killzone NGP übernehmen. Dies bestätigte Steven Ter Heide, Entwicklungs-Leiter von Guerilla Games, dem Studio, das eigentlich die Entwicklung übernehmen sollte.

Man arbeite dort aber sehr eng mit Sony Cambridge zusammen, die auch bei der Entwicklung anderer Killzone-Version geholfen haben. "Wir glauben, dass das Spiel in guten Händen ist", so Ter Heide. Erfahrung mit PSP-Spielen hat das Studio auf jeden Fall - denn auch für die PSP-Version von Little Big Planet sind die Briten verantwortlich.

Die Next Generation Portable, kurz NGP, wird voraussichtlich an Weihnachten erscheinen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Killzone

Killzone-Serie



Killzone-Serie anzeigen

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Final Fantasy 15: Square Enix stellt umfangreichen Update-Plan inklusive Story-Änderungen vor

Mit der Veröffentlichung von Final Fantasy 15 setzt sich das Entwicklerteam von Square Enix nicht zur Ruhe, sonder (...) mehr

Weitere News