Battlefield 3: Externe Server geplant

von Malte Degener (11. Februar 2011)

DICE plant für Battlefield 3 externe Server, die gemietet werden müssen. Für die PC-Version kommt dieses Element ganz sicher, ob es auch auf den Konsolen Einzug hält wurde aber nicht verraten.

Die sogenannten "Dedicated Server" sind aber nichts neues - dieses Modell hat in der Battlefield-Reihe schon Tradition. Die Spielserver werden dabei von Unternehmen vermietet. Die Mieter erhalten dann auf dem Spielserver die volle Kontrolle, können Spielmodus einstellen und einzelne Spieler verbannen. Durch dieses Prinzip sollen Online-Spiele flüssiger laufen. Damit geht EA einen ganz anderen Weg als Activision mit Genreprimus Call of Duty - dort spricht man sich gegen diese Server aus.

Battlefield 3 erlaubt Online-Schlachten mit bis zu 64 Spielern auf dem PC. Der Ego-Shooter soll Ende des Jahres für PC, PS3 und Xbox 360 erscheinen.

Dieses Video zu BF 3 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Battlefield 3

Battlefield-Serie



Battlefield-Serie anzeigen

Forza Motorsport 7 belegt 100 Gigabyte Festplattenspeicher

Forza Motorsport 7 belegt 100 Gigabyte Festplattenspeicher

Hochauflösende 4K-Spiele sind zweifelsfrei beeindruckend: native 4K-Auflösung, HDR und stabile 60 Bilder pro (...) mehr

Weitere News