Blizzard: "Starcraft Ghost wurde wegen riesigem WoW-Erfolg gestrichen"

von Dennis ter Horst (16. Februar 2011)

Mike Morhaime (Blizzard-Chef) sagte in einem Interview, dass der Konsolen-Titel Starcraft Ghost wegen des riesigen Erfolges von World of Warcraft gestrichen wurde. Eigentlich war das Spiel für PS2, Xbox und Gamecube geplant, allerdings befand sich World of Warcraft und auch Starcraft 2 - Wings of Liberty zur gleichen Zeit in Entwicklung, weswegen Blizzard sich gegen eine Veröffentlichung entschied, so Morhaime.

Darüber hinaus sagte Morhaime auch, dass er und sein Team sich hätten entscheiden müssen und nicht alles machen können. World of Warcraft sei regelrecht über Nacht zum Erfolg geworden. Zu dieser Zeit war das Online-Rollenspiel deswegen Blizzards Hauptaugenmerk. Da war für ein Projekt wie Starcraft Ghost leider kein Platz, fügte Morhaime hinzu.

Dieses Video zu WoW schon gesehen?

Hat dir "Blizzard: "Starcraft Ghost wurde wegen riesigem WoW-Erfolg gestrichen" von Dennis ter Horst" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

World of Warcraft

World of Warcraft-Serie



World of Warcraft-Serie anzeigen

Skull and Bones: Bewusst gegen eine Verbindung zur "Assassin's Creed"-Reihe entschieden

Skull and Bones: Bewusst gegen eine Verbindung zur "Assassin's Creed"-Reihe entschieden

Auf der E3 2017 hat Ubisoft mit Skull and Bones eine neue Marke angekündigt, die auf den ersten und zweiten Blick (...) mehr

Weitere News