Bizarre Creations schließen heute die Tore

von Frank Bartsch (19. Februar 2011)

Das Entwicklungsstudio Bizarre Creations schließt heute. Der Entwickler von Spielen wie Blur, Project Gotham Racing und Geometry Wars: Retro Evolved verabschiedet sich von Fans, Spielern und der Presse mit einem Video.

In dem kurzen Clip seht ihr 17 Jahre Videospielgeschichte von Bizarre Creations. Das Studio wird durch den Inhaber Activision dicht gemacht, nachdem kein geeigneter Käufer gefunden wurde.

Spieletipps dankt den entlassenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für schöne Spielstunden und wünscht ihnen alles Gute.

Kommentare anzeigen
Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League: E-Sports-Turniere bald im Fernsehen

Rocket League wird bald auf dem US-Fernsehsender NBC Sports übertragen. Nein, dabei handelt es sich nicht um eine (...) mehr

Weitere News