The Last Guardian: Massig Informationen enthüllt

von Frank Bartsch (25. Februar 2011)

Für das neue Projekt von Team Ico, The Last Guardian, sind viele Details bekannt geworden. Das im Winter 2011 für PS3 erscheinende Spiel setzt dabei vor allem auf emotionale Momente.

Hier die brandheißen Informationen rund um das Spiel:

  • Das Spiel wird ähnlich wie Ico sein, aber weniger Kampfszenen enthalten
  • Wächter in Rüstung sind Schatten, die verschwinden können wenn ihre Rüstung glüht
  • Team ICO genießt technische Unterstützung aus allen Sony-internen Studio
  • Der riesenhafte Torico wird auf die Entscheidungen und Stimmungen seiner Umwelt reagieren und sich dementsprechend verhalten
  • Das Spiel basiert auf der Beziehung des riesigen Tieres und eines Jungen, der Rätsel löst und eine Festung erforscht
  • Nur Torico kann Wachen ausschalten, wenn ihr also alleine mit dem Jungen unterwegs seid müsst ihr unauffällig handeln
  • Torico wird komplett in Echtzeit dargestellt und wurde ausschließlich per Hand erstellt
  • WOb der Junge der Beschützer (Last Guardian) oder Torico ist, findet ihr erst im Laufe des Spiels heraus
  • Produzent Fumito Ueda versichert, dass der Titel (zumindest in Japan) noch dieses Jahr erscheint
  • Momentan versuchen die Entwickler noch einen geeigneten Schwierigkeitsgrad herauszufinden, um die Rätsel nicht zu kompliziert zu machen
  • Ueda hat angegeben, dass er viele Sachen erst mit der PS3 realisieren konnte, die auf der PS2 noch unmöglich gewesen wären
  • Ueda würde das Spiel gerne pünktlich veröffentlichen, will aber auch nichts überstürzen

Wer von dem Spiel bislang noch nichts gehört hat, sollte schleunigst den letzten Trailer genießen.

Kommentare anzeigen
Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker: "Fifa 17 ist Schwulen-Propaganda"

Russische Politiker bezeichnen die Fußballsimulation Fifa 17 als "Schwulen-Propaganda" und stellen einen Antrag, (...) mehr

Weitere News