Ex-Bizarre-Creations-Mitarbeiter gründen neues Studio

von Christian Brück (26. Februar 2011)

Eine Woche nachdem das Entwicklerstudio Bizarre Creations, unter anderem bekannt für Blur oder die Project Gotham Racing-Reihe, von Publisher Activision geschlossen wurde, haben einige Ex-Mitarbeiter die Spieleschmiede "Lucid Studios" gegründet.

Kopf des neuen Studios ist Pete Wallace. "Mit der tollen Geschichte von Bizarre Creations im Rücken, sind wir stolz ein Teil von Lucid Studios zu sein", sagte Wallace gegenüber IGN.

Noch hat das Team keine Spiele angekündigt, doch es befindet sich in Gesprächen mit einigen großen Publishern über kommende Projekte.

Mehr über die Schließung von Bizarre Creations erfahrt ihr hier und hier.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Project Gotham Racing
Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

Nach Hasstiraden über soziale Netzwerke: Entwickler spenden Geld

In den vergangenen Tagen zeigten sich Zocker über soziale Netzwerke nicht von ihrer besten Seite. Nach Hasstiraden (...) mehr

Weitere News