PlayStation 3: LG bewirkt Importsperre

von Malte Degener (01. März 2011)

Elektro-Gigant LG hat eine Importsperre für die PlayStation 3 bewirkt. Sony darf die Konsole für zehn Tage nicht mehr nach Europa liefern.

Vor der Entscheidung ist es zu einem Rechtsstreit um die BluRay-Technologie von Sony gekommen, die LG für sich beansprucht. Sony ist von der Sperre hart getroffen - die Japaner liefern in einer Woche durchschnittlich 100.000 PlayStations nach Europa. Und die Vorräte vor Ort sind begrenzt - in Deutschland lagern 6.500 Konsolen. Sony will aber noch nicht aufgeben: Sie gehen derzeit gegen das Urteil vor.

Der britischen Zeitung The Guardian nach laufen derzeit sieben weitere Patentverfahren gegen Sony. Auch hier ist LG der Gegner.

Kommentare anzeigen
Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Disgaea 5: Erscheint als Komplettversion für Nintendo Switch

Japanisches Rollenspielfutter für unterwegs oder für zu Hause: NIS America veröffentlicht voraussichtlic (...) mehr

Weitere News