Dark Souls: Leuchtfeuer spenden nicht nur Gesundheit

von Frank Bartsch (10. März 2011)

Im düsteren Rollenspiel Dark Souls gibt es neben viel Schatten auch Licht. Ein Besuch der in der Welt verstreuten Leuchtfeuer lohnt sich dabei jederzeit.

In der weiten und finsteren Welt von Dark Souls stellen die Leuchtfeuer einen Ort der Wärme und Zuflucht dar. Doch neben knisternden und knackenden Holzscheiten bieten die Feuer auch jede Menge Extra. Ihr könnt bei einem Leuchtfeuer nämlich eure Lebensenergie wieder aufladen. Solltet ihr bei einem Kampf sterben, so gilt ein Leuchtfeuer als Auferstehungspunkt.

Ein Feuer ist auch ein beliebter Treffpunkt. So könnt ihr euch mit anderen Mitsreitern am Feuer treffen und wichtige Informationen austauschen. Das heißt, dass ihr bei einer Online-Partie auf andere Spieler aus aller Welt an diesem Ort trefft.

Darüber hinaus sind neben den üblichen Dämonen und Skelettkriegern auch andere Mitstreiter bestätigt. Neben dem Mönch und dem schwarzen Ritter soll es unter anderem auch die "mysteriöse heilige Frau geben."

Dark Souls soll noch dieses Jahr für PS3 und Xbox 360 erscheinen. Wir haben die ersten Details für euch zusammengefasst.

Dieses Video zu Dark Souls schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Dark Souls

Dark Souls-Serie



Dark Souls-Serie anzeigen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Lioncast: Günstiges Headset LX50 für Zocker erschienen

Hardware-Hersteller Lioncast bringt zur Weihnachtszeit mit dem LX50 ein neues Gaming-Headset auf den Markt. Unter dem M (...) mehr

Weitere News