PlayStation Network: Speichert eure Spielstände in der Wolke

von Malte Degener (11. März 2011)

Zusammen mit dem Firmware-Update 3.6 hat Sony das Cloud Saving eingeführt, auf das nur PlayStation Plus-Abonnenten zugreifen können. Dieses Speichersystem erlaubt euch, eure Spielstände hochzuladen. Das spart Speicherplatz auf eurer Festplatte, außerdem könnt ihr von jeder anderen PS3 auf eure Daten zugreifen.

Wenn ihr also zu Hause euren Spielstand sichert und dann zu einem Kumpel fahrt, könnt ihr dort ohne USB-Stick oder ähnliches weiterzocken. Ihr könnt 150 MB hochladen, insgesamt dürfen es 1000 Dateien sein. Nach sechs Monaten werden eure Dateien automatisch aus dem Netz gelöscht - ihr solltet sie also entweder kurz vorher laden oder auf eurer Festplatte behalten.

Kommentare anzeigen
Crash Bandicoot - N. Sane Trilogy: Activision nennt Veröffentlichungsdatum

Crash Bandicoot - N. Sane Trilogy: Activision nennt Veröffentlichungsdatum

Bald rennt und hüpft die bekannteste Beutelratte der Welt wieder über die Bildschirme: In einem neuen Video v (...) mehr

Weitere News