Xbox 360: Februar 2011 erfolgreichster Monat

von Norman Volkmann (16. März 2011)

Micorsoft verkündete, dass der vergangene Februar der erfolgreichste Monat (außerhalb der Weihnachtszeit) für die Xbox 360 war. So konnte man über eine halbe Million Einheiten verkaufen. Insgesamt konnte man sich im Vergleich zum letzten Jahr um 27 Prozent steigern. Microsoft Sprecher David Dennis kennt auch den Grund dafür: "Wir verdanken Kinect viel für diesen Aufschwung. Viele Menschen, die es im Dezember wollten, konnten es sich erst jetzt kaufen."

Doch trotz des Erfolges von Kinect gibt es noch keine Flut von Spielen, die die Technologie unterstützen. Dennis kommentierte auch das: "Wir glauben, dass es noch genug tolle Spiele gibt, die mit Kinect gestartet sind." Diese sind zwar nicht in den Top 10 vertreten, aber Dennis versicherte, dass Microsoft auch hier mit den Verkaufzahlen sehr zufrieden sei.

Kinect ist seit dem 10. November 2010 erhältlich. Alle Infos über Kinect und die Titel, die es unterstützt, findet ihr in unserem Special.

Kommentare anzeigen
Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

Mord in Russland wegen einem Streit über Grafikkarten

(Bildquelle: Fraghero.com) Zwei langjährige Freunde stritten sich in Russland über eine simple Frage: Ist die (...) mehr

Weitere News