Duke Nukem Forever: So lang wie fünf Call of Duty-Titel

von Dennis ter Horst (05. April 2011)

Laut dem Gearbox-Boss Randy Pitchford ist das Spiel etwa so lang wie vier bis fünf Call of Duty-Ableger. Dies entspräche zwischen 14 bis 18 Stunden, in denen ihr euch mit dem Duke die Seele aus dem Leib ballert.

Darüber hinaus sei Duke ein Charakter, den er unbedingt am Leben erhalten möchte. Er kann sich eine Welt ohne den Mann mit den Eiern aus Stahl einfach nicht vorstellen. Auch sei Duke kein Frauenhasser. In seiner Welt drehe sich nun mal alles um ihn, erklärt Pitchford weiter. Wenn er sich also nicht um die Frauenwelt kümmert, sei es einfach nur deswegen, weil es nicht um ihn ginge.

Dies bedeute aber nicht, dass er keinen Kontakt mit dem weiblichen Geschlecht hätte. Das ein oder andere Mal begibt er sich sogar für sie in große Gefahren, um sie zu beschützen. Für Pitchford sei es außerdem sehr interessant, wie wohl eine weibliche Version von Duke aussehen könnte.

Duke Nukem Forever erscheint nach seiner Verschiebung nun am 10. Juni für PC, PS3 und Xbox 360. Unsere Vorschau gibt euch noch weitere Eindrücke von dem Mann, der vor keiner Gefahr zurückschreckt.

Hat dir "Duke Nukem Forever: So lang wie fünf Call of Duty-Titel von Dennis ter Horst" gefallen? Schreib es uns in die Kommentare oder teile den Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Twitter oder Instagram folgen.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Duke Nukem Forever

Duke Nukem-Serie



Duke Nukem-Serie anzeigen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Pokémon Go: Startschuss für legendäre Monster fällt in den nächsten Tagen

Nachdem es zahlreiche Leaks, Daten-Durchforstung und die wüstesten Theorien gab, lässt Niantic jetzt die Katz (...) mehr

Weitere News