Mircosoft: Free-to-Play-Spiele in Planung

von Malte Degener (14. April 2011)

Microsoft arbeitet derzeit an einem Netzwerk für sogenannte "Free to Play"-Spiele für die Xbox 360. In den an sich kostenlosen Games könnt ihr zusätzliche Items meist für echtes Geld kaufen.

Das System soll 2012 in Xbox Live eingebaut werden, so IGN. So sollte das Rennspiel Kinect Joy Ride ursprünglich auch kostenlos über Live zur Verfügung stehen. Dann hättet ihr für weitere Strecken und Wagen Geld bezahlen müssen. Auf dem PC gewinnen Free-to-Play-Spiele mehr und mehr Anhänger. Auch große Firmen wie zum Beispiel EA steigen teilweise auf kostenlose Games um, wie Battlefield Play4Free zeigt.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Kinect Joy Ride
Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News