Analysten: Keine neuen Konsolen von Sony und Microsoft in Sicht

von Christian  Lamprecht (21. April 2011)

Wie es scheint, wird bis zum Jahr 2014 wohl keine neue Konsole, weder von Microsoft noch von Sony erscheinen. Zwar häufen sich die Gerüchte zum Thema, allerdings scheint es dennoch verwunderlich, dass Microsoft und Sony nicht mit einer neuen Konsolengeneration reagieren, obgleich Nintendo wohl plant, auf der diesjährigen E3 eine "Wii 2" zu präsentieren.

"Sony wird vor 2014 definitiv keinen Nachfolger veröffentlichen", so M2-Research-Analyst Bill Pidgeon. Äußerungen von Microsoft lassen auch darauf schließen, dass es sobald keine neue Konsolengeneration des Unternehmens geben wird: "Microsoft behauptet, dass es für Entwickler noch eine Menge Spielraum gibt, um die Xbox 360 ans Limit zu bringen, aber hier könnte die PS3 einen großen Vorteil haben.", so Pidgeon abschließend.

Und auch Analyst und Branchenkenner Michael Pachter von Wedbush Morgans tendiert in die selbe Richtung: "Ich denke nicht, dass Sony oder Microsoft an einer neuen Konsole interessiert sind, bis sie die Technologie weiterentwickeln können. Und sie wollen sicherlich nicht mit einem Preis von 600 Dollar starten."

"Es könnte bis zum Jahr 2014 dauern, bis man 2-TB-Festplatten, superschnelle CPUs und State-of-the-art-Grafik für 400 Dollar verkaufen kann.", so Pachter weiter.

Neue Informationen, auch abseits vielfältiger Gerüchte werden wir wohl spätestens zur Branchenmesse E3 im Juni erfahren.

Kommentare anzeigen
Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Metal Gear Solid 5: Hideo Kojima musste ein halbes Jahr in Isolation entwickeln

Zu den heißesten Themen des vergangenen Jahres gehörte die Kontroverse um den Entwickler Hideo Kojima, den j (...) mehr

Weitere News