Fifa 12: Größte Veränderungen seit Fifa 07 versprochen

von Frank Bartsch (05. Mai 2011)

In Fifa 12 soll sich Vieles ändern. Aaron McHardy, der Chef der beauftragten Entwickler, geht sogar soweit, dass Fifa 12 die größte Veränderung seit Fifa 07 ist.

Die Entwickler haben die Imapct Engine von Grund auf neu aufgebaut. So sollen die Spieler sich nun viel realistischer bewegen und mehr Taktik für euch am Controller entstehen (wir berichteten). Realismus ist auch das Stichwort in den Zweikämpfen. Je nach physischer Fitness eurer virtuellen Fußballer kann ein Zweikampf nun anders ausgehen als noch in vorherigen Teilen.

Blutgrätschen ins Leere sollen nun ebenfalls nicht mehr so häufig geschehen. Euer virtueller Verteidiger reagiert nun mehr auf sein Gegenüber und kann effektiver verteidigen. Es liegt dann letzten Endes an Euch die finale Grätsche auszupacken. Durch das damit verbundene Stellungsspiel gesellt sich ein wesentlicher taktischer Faktor in das Spiel.

Zum Dribbling gibt es auch Neuigkeiten. Mit reduzierter Geschwindigkeit könnt ihr nämlich mehr Kontrolle über den Ball halten und auch kleine Tricks zaubern-auch hier hält der Realismus verstärkt Einzug.

Wann Fifa 12 erscheint ist noch unklar.

Dieses Video zu Fifa 12 schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Fifa 12

Fifa-Serie



Fifa-Serie anzeigen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Intel strikes back! Core i9 soll gegen AMD Threadripper schießen

Erst vor Kurzem haben wir über die neuen AMD Threadripper-Prozessoren berichtet, die mit ihren 16 Kernen und 32 Th (...) mehr

Weitere News