Metro - Last Light: Es geht zurück in die Moskauer Metro

von Frank Bartsch (01. Juni 2011)

THQ veröffentlicht einen ersten Trailer zu Metro - Last Light. Das ist der Nachfolger zu Metro 2033. Ihr lebt erneut von Gefahren umgeben in den Moskauer Metrostationen.

Die U-Bahn von Russlands Metropole, auch Metro genannt, bietet in einer düsteren Zukunft ein Refugium vor vergifteter Luft und der nuklearen Bedrohung an der Oberfläche. In knapp 20 Jahren gibt es dann auch Mutanten, die vereinzelt Metrostationen angreifen. Ihr wehrt euch mit verschiedenen Waffen. Metro - Last Light erscheint im kommenden Jahr für PC, PS3 und Xbox 360.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Metro - Last Light

Metro-Serie


Metro-Serie anzeigen

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News