E3: Die neue Nintendo-Konsole heißt Wii U, erste Details enthüllt

von Malte Degener (07. Juni 2011)

Nintendo präsentiert auf der Spielemesse E3 eine "neue Konsole für zu Hause", die auf den Namen Wii U hört. Wir waren live dabei und schildern euch nun die ersten Fakten.

Ihr steuert die neue Konsole hauptsächlich über einen Touchscreen-Controller, es stehen aber auch zwei Analog-Sticks, ein Steuerkreuz, ein Mikrofon und eine Kamera zur Verfügung. Auf dem Gerät sind bereits einige Programme installiert, mit denen ihr beispielsweise zeichnen könnt. Auf Wunsch fungiert Wii U auch als Controller für eure normale Wii. So nutzt ihr den Bildschirm als Abschlagpunkt beim Golfen, während eure Wii die Spielumgebung auf den Fernseher sendet. Doch auch bei Shootern könnt ihr Wii U nutzen, zum Beispiel als Zielvisier.

Ein Kabel benötigt ihr dabei nicht, denn ihr stellt drahtlos eine Verbindung zur Konsole her. Dann könnt ihr zum Beispiel Videos direkt auf eurem Fernseher ansehen oder Wiii-Spiele auf Wii U kopieren und dann unterwegs zocken. Das Gerät selbst kann zwar kein HD ausgeben, falls ihr aber einen HD-fähigen Fernseher besitzt, könnt ihr über den auch hochauflösende Games zocken. Weitere Neuigkeiten rund um die E3 findet ihr in unserer News-Übersicht.

1 von 36

Das erwartet euch mit Nintendos Wii U

Kommentare anzeigen
Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Konami stoppt Fan-Neuauflage von Castlevania

Das allererste Castlevania auf Basis der Unreal Engine 4 genießen: Das war der Traum von Entwickler Dejawolfs, do (...) mehr

Weitere News