E3: Wii U: Neue Nintendo-Konsole soll mehr als Wii kosten

von Dennis ter Horst (09. Juni 2011)

Nintendos-Boss Satoru Iwata lässt während der Spielemesse E3 in Los Angeles verlauten, dass der Preis von Wii U beim Start sehr wahrscheinlich bei mehr als 250 Euro liegt. Somit solltet ihr vielleicht jetzt schon anfangen etwas Geld zu sparen, wenn ihr euch die Konsole direkt am Tag der Veröffentlichung kaufen wollt.

Wii U bietet einen völlig neuartigen Controller, der mehr an ein Tablet-PC oder iPad erinnert. Viele innovative Ideen verbindet Nintendo und auch einige Dritt-Hersteller wie Ubisoft folglich der neuen Peripherie. Wann die Konsole genau erscheint, ist noch unklar. Allerdings soll es schon nächstes Jahr soweit sein.

Weiteres zu Wii U erfahrt ihr in unserem Special. Und alle Neuigkeiten rund um die E3 gibt es hier.

Kommentare anzeigen
Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Die 25 reichsten Spielefirmen: Platz 1 geht an ...

Habt ihr euch schon mal gefragt, welche Publisher so richtig Kohle machen und ganz oben auf der Liste der reichsten Fir (...) mehr

Weitere News