Yu-Gi-Oh: Über 25 Milliarden verkaufte Sammelkarten

von David Dieckmann (27. Juni 2011)

Was einst als Manga in Japan begann, bricht inzwischen Verkaufsrekorde. Die Rede ist vom Sammelkartenspiel von Yu-Gi-Oh. Dieses verkaufte sich seit der Markteinführung im Jahr 1999 so gut wie kein anderes. Mit über 25 Milliarden verkauften Karten ist das Sammelkartenspiel zu Spielen wie Yu-Gi-Oh! 5D's Master of the Cards oder Yu-Gi-Oh! 5Ds World Championship 2010 inzwischen das meistverkaufte - noch vor Größen wie Magic: The Gathering.

Auch auf Videospiel-Plattformen findet die Serie regen Absatz. Die World Championship-Serie erscheint jährlich und viele weitere Ableger vergrößern das Spektrum an Videospielen zu Yu-Gi-Oh! noch weiter. Ein aktueller Titel der Reihe ist zum Beispiel Teil 5 der 5D's-Tag-Force-Reihe.

Kommentare anzeigen

Yu Gi Oh!-Serie



Yu Gi Oh!-Serie anzeigen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Nach mageren Umsatzzahlen: Gamestop schließt weltweit 150 Filialen

Der Finanzbericht des abgelaufenen Geschäftsjahres der Handelskette Gamestop liegt vor. Da die Geschäftszahle (...) mehr

Weitere News