Star Wars - Galaxies: Sony stellt die Server am 15. Dezember ab

von Dennis ter Horst (27. Juni 2011)

Sony Online Entertainment und Lucas Arts möchten die Server zu Star Wars Galaxies - An Empire Divided nicht länger laufen lassen. Am 15. Dezember ist Schluss mit dem Online-Rollenspiel, das bereits seit mehreren Jahren läuft.

Hinter dieser Entscheidung stehen sowohl Sony als auch Lucas Arts. John Smedley, der Präsident von Sony Online Entertainment, sagte, dass das Spiel schon sehr lange lebt. Er sei froh, dass es so gut geklappt hat und es nun vorbei ist. Darüber hinaus dementiert er die Freigabe des Programmier-Codes oder eines Servers, der das Spiel noch am Leben erhält. Laut Smedley sei dies einfach nicht möglich.

Die Entwickler, die sich bisher mit Galaxies beschäftigten, sollen laut Smedley an einem bisher unveröffentlichten Projekt mitwirken. Momentan feilen die Spieleschmiedler aber noch an einigen Events und besonderen Ereignissen sowie an bestimmten Gegenständen, die bis zum Ende des Online-Rollenspiels erscheinen sollen.

Kommentare anzeigen

Star Wars: Galaxies-Serie


Star Wars: Galaxies-Serie anzeigen

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Nintendo Switch verkauft sich zum Start in Japan besser als Sonys PS4

Den erstellten Daten der Marktforschungsgesellschaft Media Create zufolge verkauft sich Nintendo Switch zum Start in Ja (...) mehr

Weitere News