Assassin's Creed - Revelations: Mehrspieler-Modus mit eigener Handlung

von David Dieckmann (04. Juli 2011)

Der Mehrspieler-Modus in Assassin's Creed - Revelations soll mehr Umfang bieten als der Vorgänger. Dazu trägt unter anderem eine eigene Handlung bei, die unabhängig vom Einzelspieler-Modus Geschehnisse aus der Serie erzählen soll.

Laut den bisher veröffentlichten Informationen sollt ihr im Mehrspieler-Modus von Revelations einen Agenten der Abstergo-Vereinigung. Die Handlung soll dabei immer wieder mit kleinen Videoclips im Spiel fortlaufen. Auch soll eine Entwicklung des Charakters durch Levelaufstiege und erlernbare Fähigkeiten geplant sein. Zudem sollt ihr viele Möglichkeiten zur individuellen Charaktergestaltung spendiert bekommen. Mit spieleigener Währung sollt ihr ihm so Verbesserungen kaufen, neue Waffen spendieren oder sein Aussehen verändern können.

Zudem sollen die Animationen bei Morden sich nun zeitlich unterscheiden. Während im Vorgänger Assassin's Creed - Brotherhood jede Tötungsaktion noch gleich viel Zeit benötigte, soll Revelations vor allem heimliche Meuchelmorde mit einer schnelleren Animation belohnen.

Assassin's Creed - Revelations erscheint am 15. November 2011 für PS3 und Xbox 360. Die PC-Fassung erscheint vermutlich ungefähr ein halbes Jahr später. Die wichtigsten Fakten zum Spiel könnt ihr in unserer Vorschau nachlesen.

Dieses Video zu AC - Revelations schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Assassin's Creed - Revelations

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

Swery65: Der Kopf hinter Deadly Premonition kehrt mit neuem Indie-Studio zurück

(Quelle: White Owls Inc.) Swery65 ist zurück: Der kreative Kopf hinter Spielen wie Deadly Premonition und D4 - Dar (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Assassin's Creed - Revelations

Alle Meinungen