Multi-Millionen-Deal: EA kauft Pflanzen-gegen-Entwickler

von Frank Bartsch (14. Juli 2011)

Electronic Arts hat sich Pop Cap unter den Nagel gerissen. Pop Cap zeichnet sich unter anderem für Pflanzen gegen Zombies verantwortlich. Der Kauf kostete insgesamt 750 Millionen Dollar.

Pop Cap bewegt sich vor allem auf den Märkten des Social-Networking. Das Unternehmen entwickelt dabei auch Spiele für Facebook und Co. Mit einem Vorjahresgewinn von 100 Millionen Dollar möchte EA nicht viel an der Strategie von Pop Cap ändern.

Beide Unternehmen feiern die Übernahme. Während EA sich einen weiteren Schritt in den digitalen und sozialen Markt erhofft, setzt Pop Cap auf verbesserte Vertriebskanäle mit dem neuen Partner. Die Aktienmärkte reagierten auf den Deal aber eher skeptisch. Die Aktie von EA fiel um gut 3 Prozent nach Bekanntgabe der Akquisition.

Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Pflanzen gegen Zombies
Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Playerunknown's Battlegrounds: Spieler gewinnt Partie trotz Abwesenheit

Ein Spieler erreichte den ersten Platz eines Matches in Playerunknown's Battlegrounds, ohne in den letzten Minuten anwe (...) mehr

Weitere News

Meinungen - Pflanzen gegen Zombies

Alle Meinungen