Assassin's Creed: 3DS-Spiel "Lost Legacy" auf Eis gelegt

von Frank Bartsch (16. Juli 2011)

Das 3DS-Spiel Assassins Creed - Lost Legacy ist auf Eis gelegt. Die Geschichte des Nintendo-exklusiven Ausflugs von Ezio Auditore passt laut Ubisoft einfach nicht in das Gesamtkonzept der Assassin's-Creed-Reihe.

In Lost Legacy planten die Entwickler Ezio auf die Suche nach dem Assassinen-Schloss in Masyaf zu schicken. Darby McDevitt, Autor der Geschichten um Altair, Ezio und Desmond hat nun bekannt gegeben, dass dieser Ausflug nicht in das Gesamtkonzept passt. Mit dem im November erscheinenden Assassin's Creed - Revelations für PC, PS3 und Xbox 360 hätte es keine Logik in der Geschichte mehr gegeben.

Die teilweise verzwickte Geschichte der drei hauptcharaktere findet in Revelations ihr Finale. Ubisoft schließt trotzdem nicht aus, dass es künftig eine 3DS-Umsetzung der Assassinen-Reihe geben könnte.

Kommentare anzeigen

Letzte Inhalte zum Spiel

Assassin's Creed-Serie



Assassin's Creed-Serie anzeigen

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Townsmen: Smartphone-Stadtsimulator jetzt auch auf dem PC

Oft folgt einem erfolgreichen Film ein Spiel für das Handy. Bei Assassin's Creed zum Beispiel gab es erst die Spie (...) mehr

Weitere News