Duke Nukem Forever: Erweiterung nimmt Call of Duty auf den Arm

von David Dieckmann (27. Juli 2011)

Gearbox Software und 2K Games kündigen für diesen Herbst die erste DLC-Erweiterung für den Ego-Shooter Duke Nukem Forever an. Das "Parody Pack" bereichert den Mehrspieler-Teil um vier Karten und drei Spielvarianten. Im "Freeze Tag" friert ihr euch gegenseitig ein, um euch dann zu zerschmettern. "Hot Potato" dreht sich um Babes: Wer sie am längsten vor den anderen beschützen kann, gewinnt. "Hail to the King" stellt dagegen eine klassische Variante des Jeder-gegen-Jeden-Spieles dar.

Die vier neuen Karten begründen den Namen des Parody Packs, denn sie parodieren bekannte Spiele wie Call of Duty und Doom. Call of Duke entführt euch in eine vom Krieg gezeichnete Stadt. Der Duke mischt sich hier laut 2K in den modernen Krieg ein. Das dürfte ganz klar eine Hommage an Call of Duty - Modern Warfare 3 sein. Sandbox lässt euch als Mini-Dukes durch einen riesigen Sandkasten laufen. Der ist mit zwei Festungen an beiden Enden ausgestattet, die aus Spielzeug bestehen. Inferno parodiert dagegen ids Shooter-Klassiker Doom. Die Welt ist in 16-Bit-Grafik gehalten und entführt euch in eine höllische Umgebung mit Lava und Teleportern. 2Forts1Bridge könnte sich an Valves Team Fortress 2 richten, zumindest was den Namen angeht. Eine genaue Beschreibung der Karte geben die Macher nicht preis.

Wer sich im "First Acces Club" von Duke Nukem Forever registriert hat, bevor das Spiel in seinem Land erschienen ist, bekommt das Paket übrigens kostenlos. Wie viel es für alle anderen kostet, ist bislang nicht bekannt. Einen Test zum Hauptspiel findet ihr übrigens hier.

Dieses Video zu Duke Nukem Forever schon gesehen?
Kommentare anzeigen

News gehört zu diesen Spielen

Duke Nukem Forever

Duke Nukem-Serie



Duke Nukem-Serie anzeigen

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Südkorea: Hohe Haft- & Geldstrafen gegen Cheat-Entwickler eingeführt

Das südkoreanische Parlament hat eine Gesetzesänderung erlassen, welche die Entwicklung und den Vertrieb von (...) mehr

Weitere News